Viba sweets übernimmt Confiserie Heilemann

Die Viba sweets GmbH aus Schmalkalden hat am 08.07.2016 den Geschäftsbetrieb der Confiserie Heilemann in Woringen übernommen. Das Traditionsunternehmen Heilemann ist ein Pralinen- und Schokoladenspezialist, der über viele Jahre sehr erfolgreich seine Qualitäts- und Markenpolitik betrieben hat. Der 75-jährige Fabrikant Dr. Rainer Röcker übergibt das Unternehmen aus Altersgründen an die Viba sweets GmbH und zieht sich aus der Geschäftsführung zurück.

Viba ergänzt mit Heilemann sein bisheriges Portfolio. Beide Unternehmen erhoffen sich von dem Zusammenschluss auf den wettbewerbsintensiven Märkten besser zu bestehen. Das summierte Umsatzvolumen steigt auf über 50 Mio. €, die Zahl der im Süßwarenbereich tätigen Mitarbeiter der Viba Gruppe liegt nun bei rund 450. K.H. Einhäuser und H. Storch, die geschäftsführenden Gesellschafter der Viba sweets GmbH sind auch zu Geschäftsführern bei Heilemann bestellt. Herr Büttner wird seine Tätigkeit dort fortsetzen.

„Wir sehen eine Vielzahl an Synergien aus dem Zusammenschluss und freuen uns auf die Zukunft mit Heilemann“, so Einhäuser.

Den Pressetext können Sie hier herunterladen:

News Archiv

Facebook

Instagram

Social Media

Zart schmelzend informiert zu sein, ist so einfach!

Haselnuss