Spinnen-Cookies

  • ca. 1 Stunde
    + 10 min. Backzeit

  • Viba Classic Nougat Minis

  • leicht

Dir fehlt noch die wichtigste Zutat? Die findest du in unseren Filialen oder in unserem Online-Shop:

Zutaten

Für die Cookies

300 gweiche Butter
250 gbrauner Zucker
1 Pck.Vanillezucker
1 PriseSalz
2 Stk.Eier
380 gMehl
1 TLNatron
150 gErdnussbutter

Für die Spinnen

10 Stk.Classic Nougat Mini
50 - 70 mlSchlagsahne
100 gdunkle Schokolade

Für die Augen

30 gweißes Fondant

Zubereitung

Den Backofen auf 170° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereit legen. Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Mixer 6 Minuten cremig schlagen. Die Eier in einer Tasse aufschlagen, nach und nach dem Teig dazugeben und stetig weiterrühren.

Das Natron mit dem Mehl vermischen, sieben und unter den Teig heben. Zum Schluss die Erdnussbutter dazugeben und alles gut miteinander vermischen.

Mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen formen, mit großem Abstand auf das Blech setzen und etwas flach drücken. Die Cookies im Ofen etwa 10-13 Minuten backen, danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit der Schlagsahne glattrühren und in einen Spritzbeutel geben. Die Viba Classic Minis halbieren und jeweils ein Stück in die Mitte eines Cookies setzen.

Nun mit der geschmolzenen Schokolade die Spinnenbeine auf die Cookies spritzen. Die Augen aus weißem Fondant formen, die Pupillen mit Schokolade drauf malen und mit etwas geschmolzener Schokolade am Spinnenkörper festkleben.

Kleiner Tipp:
Vor dem Backen eine kleine Mulde in die Mitte des Cookies drücken. So kann der Classic Mini später besser haften.

Social Media

Zart schmelzend informiert zu sein, ist so einfach!